Anbau-Gerät

Bodenfräse mit Schwenkmotor meistert abschüssige Flächen

Bodenauflockerung, Herstellung bepflanzungsfertiger Flächen oder die Einarbeitung von Zusatzstoffen sind nur ein kleiner Ausschnitt weit größerer Einsatzbereiche im Arbeitsalltag.Foto: DMS

DMS Technologie hat ein Anbaugerät für die Flächenbearbeitung auf den Markt gebracht. Die DMS Bodenfräse ist für alle gängigen Minibagger von 1,5 Tonnen bis 3,5 Tonnen Maschinengewicht konzipiert. Bodenauflockerung, Herstellung bepflanzungsfertiger Flächen oder die Einarbeitung von Zusatzstoffen sind nur ein kleiner Ausschnitt weit größerer Einsatzbereiche im Arbeitsalltag.

Ein weiterer Clou: Verschiedene Arten der Befestigung machen es möglich, die Bodenfräse für Bagger in Verbindung mit einem Schwenkmotor um eine senkrechte Drehachse zu rotieren. So stellen selbst begrenzte, abschüssige oder erhöhte Flächen wie Lärmschutzwälle oder Deiche keine Herausforderung mehr dar.

Ein weiterer Vorteil: Die dort auftretende Unfallgefahr ist reduziert, es wird von der Baggerkabine aus gearbeitet. Außer der Fräsfunktion sind noch weitere Arbeiten möglich. Ein Wechsel zwischen Messerwalze, Kehrwalze oder Wildkrautbürste ist innerhalb kürzester Zeit und mit wenigen Handgriffen zu vollziehen.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de