Branchentreff am 16. September 2021

Chancen in der Baubranche erkennen und nutzen

Chancen erkennen, Chancen nutzen. Grafik: Ritchie Bros.

Bauen 2021 – das heißt kluge Entscheidungen treffen und sinnvolle Investitionen tätigen. Die Baubranche steht am Scheideweg. Auf der einen Seite zukunftsorientiertes Wollen, auf der anderen Seite Lieferengpässe, Auflagen und Marktgeschehen. Jetzt „Chancen erkennen, Chancen nutzen“ – das Thema für einen Expertentalk, zu dem Ritchie Bros. am 16. September 2021 einladen.

Die vergangenen zwei Jahre brachten neue Herausforderungen für die Baubranche, deren Reichweite zum Teil noch gar nicht abzusehen ist. Auch wenn die Baubranche vergleichsweise glimpflich aus dem Lockdown kam – die Herausforderungen, vor denen sich Unternehmer jetzt sehen, sind gewaltig. Welche Indikatoren sich auf Business-Entscheidungen auswirken, diskutiert Gastgeber Ritchie Bros. mit Gästen aus Bauverband, Wirtschaft und Vermietung. Das Event, das am 16. September live im Internet übertragen wird, richtet der weltweit führende Anbieter gebrauchter Baumaschinen ganz an den aktuellen Bedürfnissen der Branche aus.

Für wichtige Entscheidungen braucht man aktuelle Informationen

Unter dem Motto „Chancen erkennen, Chancen nutzen“ werden die maßgeblichen Tendenzen der kommenden Monate beleuchtet. Horrende Materialpreise, lange Lieferzeiten und Engpässe beim Nachschub wirken als Preistreiber, erklärt beispielsweise Jürgen Küspert vom Bundesverband der Baumaschinen-, Baugeräte- und Industriemaschinen-Firmen (bbi). Welche Folgen das politische Bekenntnis zum Klimaschutzgesetz für Baufirmen und Hersteller mit sich bringt, erläutert Marco Bokies vom Deutschen Asphalt Verband. Welche Schlüsse die Implenia Construction GmbH für sich gezogen hat, berichtet Geschäftsführer Jochen Hahn.

Für den Gastgeber Ritchie Bros. wirft Matthias Ressel, Regional Sales Manager DACH einen Blick in die Zukunft: Wie entwickeln sich Preise? Denn der über Jahrzehnte geschöpfte, digitale Datenschatz lässt verlässliche Prognosen zu und zeigt auf, wann der richtige Zeitpunkt für Kauf oder Verkauf einer Maschine ist.

Chancen erkennen, Chancen nutzen – Die Baubranche am Scheideweg.
Hybrid-Event am 16. September 2021

Schalten Sie sich live dazu und diskutieren Sie mit Experten und Branchenkollegen
10:00 – 11:30 Uhr Expertengespräche
12:15 – 13:15 Uhr Paneldiskussion

Zur Anmeldung
https://register.gotowebinar.com/register/1953879857907175436?source=lp

Weitere Informationen:
https://www.rbauction.de/mcp/baubranche-am-scheidepunkt-event-16-september-2021

Über Ritchie Bros.:

Im Jahr 1958 in Kanada gegründet, ist Ritchie Bros. Auctioneers heute der weltweit größte industrielle Auktionator für Baumaschinen, Landtechnik und Lkw. Die Unternehmenszentrale befindet sich in Vancouver an der kanadischen Westküste. Das Auktionshaus ist in zwölf Ländern und 40 Auktionsstätten rund um den Globus tätig und hält seit Ausbruch der Corona-Pandemie alle Versteigerungen ausschließlich online ab. Dabei bietet Ritchie Bros. in uneingeschränkt öffentlichen Auktionen sowie in wöchentlichen Sonderauktionen bei IronPlanet und auf Online-Plattformen wie etwa Marketplace-E, Mascus, TruckPlanet und Kruse Energy industrielle Anlagen und andere Vermögenswerte im Gebraucht- und Neuzustand an. Ritchie Bros. beschäftigt weltweit rund 300.000 Mitarbeiter und erzielt pro Jahr mit zirka 700.000 versteigerten Artikel einen Umsatz in Höhe von rund 5 Mrd. US-Dollar. Die Stammaktien des Unternehmens werden an den Börsen in New York und Toronto unter dem Tickersymbol RBA gehandelt.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de