Hermann Paus Maschinenfabrik

Fünf Spezialmaschinen zu sehen

Der TSL 8.7 steht stellvertretend auf der Messe für die Paus Teleskopschwenklader-Baureihe.Foto: Paus

Emsbüren (ABZ). – Paus präsentiert dieses Jahr Spezialmaschinen für den Garten- und Straßenbau, Krane, Schrägaufzüge und Hubarbeitsbühnen. Vom 5. bis 9. September 2018 finden Besucher den Paus-Stand auf dem Außengelände, S118. Mit der auf den GaLaBau oder städtischen Einsatz ausgelegten Konzeption finden die Schwenklader ganz selbstverständlich ihren Platz z. B. in den städtischen Maschinenparks. Zusätzlich zur Gesamtleistung bieten die beiden Paus Fahrzeuge der Stereo-Schwenklader SL 7.7 und der Teleskoplader TSL 8.7 eine unübertroffene Traktion. Mit ihren knickgelenkten Fahrwerken und 180° schwenkbarer Ladeschwinge sind sie auf allen Baustellen äußerst beweglich unterwegs. Die perfekte Kombination von Bauweise und Technologie macht insbesondere städtische Baustellen sicherer und effizienter. Mittels mechanischem Schnellwechsler können je nach Bedarf zahlreiche Anbauwerkzeuge ausgetauscht werden. Das steigert die Vielseitigkeit im täglichen Arbeitseinsatz. Trotz langem Radstand sind die Paus Schwenklader kompakt. Sie sind sehr stand- und kippsicher. Der Stereo-Schwenklader SL 7.7 und der Teleskopschwenklader TSL 8.7 zeichnen sich durch ihre einzigartige Wendigkeit auf engstem Raum aus.

Auf der NordBau zeigt Paus den SL 7.7, mit einer Kipplast über die Seite von 2170 kg bei einem Einsatzgewicht von 6600 kg. Ein effizienter 55,4 kW Dieselmotor Deutz TD 2.9 L4 treibt den SL 7.7 an. Ausgestattet ist der Schwenklader mit einer kraftvollen Parallel-Kinematik und einer 1 m³ Erdbauschaufel. Das Hubgerüst gewährt dem Fahrer optimale Sicht auf die Radlader-Ausrüstung und den Arbeitsbereich.

Der TSL 8.7 steht stellvertretend auf der Messe für die Paus Teleskopschwenk-lader-Baureihe. Der Teleskopschwenklader hat eine bemerkenswerte seitliche Kipplast von 2180 kg und ein optimales Einsatzgewicht. Angetrieben wird der TSL 8.7 von einem Deutz TCD 3.6 L4 mit 74,9 kW bei 2200 U/min. Ausgestattet ist der TSL 8.7 mit einer Z-Kinematik und einer 4-in-1-Schaufel. Mit Ladegabel konfiguriert kann der Paus Teleskoplader Paletten mit schweren Lasten transportieren.

Mit den Paus Schwenkladern stehen für Kommunen und Unternehmen praxisorientierte, sichere und sehr flexible Baumaschinen bereit. Die unterschiedlichsten Anbaugeräte ermöglichen es einer einzigen Maschine, die vielfältigsten Aufgaben auszuführen: Be- und Entladen, Transportieren, Nivellieren, Verlegearbeiten von Kabeln, Verfüllen, Ausheben oder Material abschieben. Paus bietet mit Partnern Anbaugeräte an, die im Handumdrehen aus einer Baumaschine eine Räum- oder Kehrmaschine machen.

Die Paus Schwenklader bieten gerade im rauen Gelände sicheren Stand. In Verkehrsbaustellen belegen die Schwenklader lediglich eine Spur, so dass der Verkehr bei Kanal- und Kabelarbeiten weiter fließen kann. Das gilt gleichermaßen für den Transport für alle Arten von Baumaterialien, wie Pflastersteine, Beton- oder PVC-Rohre. Sie lassen sich parallel zu Linienbaustellen transportieren, aufnehmen und ablegen, ohne zusätzlichen Raum zu beanspruchen.

Die präzise, feinfühlige Hydrauliksteuerung erfolgt über den Multi-Funktions-Joystick der Maschine. Die Kombination aus Knicklenkung und die um 180° schwenkbare Laderschwinge ermöglicht einen immens großen Aktionsradius, so dass mehrfaches Manövrieren entfallen kann. Niedriger Kraftstoffverbrauch, geringere Belastung des Antriebes und minimierter Reifenabrieb wirken sich positiv auf die Betriebskosten aus. Umschlagarbeiten erfordern mit den Schwenkladern von Paus wesentlich weniger Fahrbewegungen als mit Standardlader. Paus Anhängerkrane haben ein flexibles Einsatzspektrum. Dachdecker und Hallenbauer schätzen den geringen Standbedarf bei gleichzeitig hoher Nutzlast. Paus hat mit seiner hohen Entwicklungs- und Fertigungskompetenz den Skyworker PTK 31 jetzt mit 400 V Elektroantrieb ausgestattet, ideal für den Einsatz in Produktionshallen. Ferner ist speziell für den Einsatz im Glasbaubereich die Spitzenverlängerung entwickelt worden. Ausgestattet mit separatem Haken können Glasscheiben durch Gerüste oder unter Dachüberständen bis an den Montageplatz positioniert werden. Gezeigt wird auf der diesjährigen NordBau der PTK 31 mit einer Ausfahrlänge von bis zu 31 m.

Die Paus Hubarbeitsbühnen "Worklift" GT 16A, GT 18A und die GT 21A auf Anhängerchassis haben Arbeitshöhen von 16 bis 21 m. Der Fokus liegt hier auf hoher Standsicherheit der Maschinen. Mittels spezieller Stützenüberwachung ist es möglich, auf unebenen Gründen immer für einen sicheren Stand zu sorgen. Die vier hydraulischen Stützen können vom Bedienpersonal einzeln und einfach angesteuert werden. Optional ist eine Variante mit automatischer Selbstnivellierung im Programm. Bedienfehler werden damit effizient vermieden. Die Korblast beträgt ca. 200 kg (auch waagerecht) und bietet genügend Kraft, um "schwere Brocken" zu transportieren, heißt es von Unternehmensseite. Ausschlaggebend für die Praxistauglichkeit ist zudem die feinfühlige Proportionalsteuerung und die hohe seitliche Reichweite. Paus ist dieses Jahr mit dem Worklift GT 16A auf dem Messegelände zu sehen. Schrägaufzüge sind die perfekten Helfer, wenn es darum geht, schwere Lasten in bestehende Stockwerke oder auf Dächer zu transportieren. Überall dort, wo renoviert, saniert oder umgezogen wird und ein Transport im Innern des Gebäudes zu aufwendig erscheint, sind Schrägaufzüge die perfekten Werkzeuge. Die Schrägaufzüge werden von Paus in den Konfigurationen von 18 bis 44 m Förderhöhe geliefert. Wahlweise als Anhänger- oder Lkw-Aufbau. Die Nutzlast variiert je nach Ausführung und beträgt bis zu 400kg. Baumaterial oder Möbel werden damit schnell und effizient in höhere Stockwerke befördert. So vielfältig die Anforderungen an Bauaufzüge sind, Paus liefert die passenden Ausstattungen. Ob für den Fenster-/Glasbau mit Fensterpritsche und materialschonenden Gummirollensystem oder für den Kamin- bzw. Reetdachbau werden kundenspezifische Lösungen angeboten. Auf der NordBau wird die Hermann Paus Maschinenfabrik GmbH einen Schrägaufzug der Baureihe Easy mit einer Ausfahrläge von 18 m präsentieren. Speziell konstruiert für die Anforderungen von Vermietern.

Ausgewählte Anbieter des LLVZ

Thieme GmbH

48165 Münster, Deutschland

Lavaris Lake GmbH

95030 Hof, Deutschland

Kebony AS

0377 Oslo, Norwegen

SITA-Bauelemente GmbH

33378 Rheda-Wiedenbrück, Deutschland

Gebr. Patzer GmbH & Co. KG

36391 Sinntal-Altengronau, Deutschland

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de