Tieflader

Für hohe Ladungen geeignet

Der VarioMAX-Tiefbett-Sattelauflieger für Nutzlasten von 30 bis 135 t klassifiziert sich durch das herausnehmbare Pendelachs-Fahrwerk zwischen Schwanenhals und Tiefbett.Foto: Faymonville

Weiswampach/Luxemburg (ABZ). – Die Ladungshöhe erweist sich im Transportalltag oft als große Herausforderung. Gesetzliche Vorgaben und ein schwieriges Streckenprofil sorgen regelmäßig für Kopfzerbrechen. Wo jeder Millimeter zählt, sorgt Faymonville mit der breitesten Produktpalette an Tiefladern für Akzente.

Die Tiefbettauflieger der drei Produktserien MegaMAX, GigaMAX und VarioMAX machen es möglich, auch mit einer hohen Ladung die legalen Höhen-beschränkungen einzuhalten. Tieflader passieren aufgrund der niedrigen Fahrhöhe Unterführungen, Brücken und Hochspannungsleitunge. So erreichen auch komplizierte Projekte sicher ihr Ziel. Der MegaMAX-Tieflader für Nutzlasten von 20 bis 80 t charakterisiert sich durch einen abfahrbaren Schwanenhals, ein Tiefbett und ein Fahrwerk mit ein bis fünf Achsen. Um zusätzliche Beladungskapazitäten und eine optimale Gewichtsverteilung zu erreichen, kann falls nötig ein Ein- oder Zwei-Achs-Dolly zwischen der Sattelzugmaschine und dem Schwanenhals integriert werden.

Der GigaMAX-Tiefbettauflieger für Nutzlasten von 30 bis 70 t ist dadurch gekennzeichnet, dass ein oder zwei Pendelachsen fest im Schwanenhals eingebaut sind. Auf diese Weise erreicht der Anwender eine maximal kompakte Gesamtzuglänge bei einer gleichzeitig großen Ladelänge. Die integrierten Pendelachsen steigern die Nutzlastmöglichkeiten im vorderen Fahrzeugbereich.

Der VarioMAX-Tiefbett-Sattelauflieger für Nutzlasten von 30 bis 135 t klassifiziert sich durch das herausnehmbare Pendelachs-Fahrwerk zwischen Schwanenhals und Tiefbett. Eine robuste und durchdachte Bauweise sorgt dafür, dass diese Tiefbettlösung ein gutes Verhältnis zwischen Nutzlast und Eigengewicht für schwere Tonnageklassen aufweist.

Ein umfangreiches Angebot an Schwanenhals-Typen von Faymonville passt zu jeder Sattelzugmaschine. Tiefbetten gibt es in mehreren Ausführungen und Nutzlastkategorien. Das breite Sortiment bei Faymonville ermöglicht universale Möglichkeiten. Die Tiefbetten listen sich auf in Baggerbrücke, Agrarbett, außenliegende Träger mit festem Boden, außenliegende Träger mit herausnehmbaren Boden, verbreiterbare außenliegende Träger, Kesselbrücke mit hydraulischer Verbreiterung und der Flachbettbrücke. Die intuitive und einfache Bedientechnik verschafft bei allen Tiefladern der drei Faymonville-Produktserien den Vorteil, dass Tiefbettprojekte leicht von der Hand gehen.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de