NEUHEITEN SPEZIAL - Begrünen und pflegen

Grünpflegekopf ermöglicht naturschonendes Mähen

Durch das rechtzeitige Aufscheuchen der im Gras sitzenden Insekten und Aufnehmen des Mähgutes mittels gezielter Luftführung gelangen deutlich weniger Lebewesen in den Mähkopf.Foto: Mulag

Mit dem Grünpflegekopf ECO 1200 plus stellt der Straßenunterhaltungs-Spezialist Mulag ein neuentwickeltes Mähkonzept zur Umsetzung gestiegener ökologischer Anforderungen an die Pflege des Straßenbegleitgrüns vor.

Um eine ökologisch verträgliche Pflege des Straßenbegleitgrüns zu ermöglichen, sind neue Mähkonzepte notwendig. Ziel ist ein möglichst insekten- und pflanzenschonendes Mähen zur Erhaltung wertvoller biologischer Ressourcen. Das Unternehmen hat für den Einsatz im professionellen Straßenbetriebsdienst ein völlig neues Arbeitsgerät mit innovativem Mähkonzept entwickelt. Bei der Neuentwicklung wurden die relevanten Aspekte aus Mähverfahren, Schnitthöhe und überrollter Fläche systematisch betrachtet, um ein möglichst schonendes Verfahren zu erhalten.

Mit dem neuen Grünpflegekopf gelingt ein Beitrag zur ökologischen Pflege des Straßenbegleitgrüns. Durch das rechtzeitige Aufscheuchen der im Gras sitzenden Insekten und Aufnehmen des Mähguts mittels gezielter Luftführung gelangen deutlich weniger Lebewesen in den Mähkopf. Das innovative Scheibenmähwerk und die erhöhte Schnitthöhe gewährleistet ökologisch schonenderes Mähen. Im Nebeneffekt entstehen durch das Aufnehmen des Mähguts magere Grünflächen, die eine sehr gute Grundlage für blütenreiche Vegetation bilden.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de