Maschinen, Stoffe, Verfahren

Kompakt-Raupenlader hat Unterwagen mit Torsionsfederung

Bobcat führt eine neue Version des Spitzenmodells T870 Kompakt-Raupenlader ein.Foto: Bobcat EMEA

Bobcat führt eine neue Version des Spitzenmodells T870 Kompakt-Raupenlader ein. Die neue Version hat einen Unterwagen mit Torsionsfederung und löst das Vorgängermodell T870 mit rollengelagertem Aufhängungssystem ab.

Der Unterwagen mit Torsionsfederung stellt ein vollständig neues Unterwagenkonzept für Bobcat Kompaktlader dar und kombiniert Torsionsachsen zur Dämpfung von Vibrationen mit dem Komfort eines rollengelagerten Aufhängungssystems und der Stabilität eines fest montierten Unterwagens. Darüber hinaus sorgen weitere Funktionen des Kompaktladers dafür, dass er die Leistung seiner Konkurrenten auf dem Markt übertrifft.

Die neue Torsionsfederung des T870 bietet zehn Prozent mehr Hubkraft als seine Vorgängerversion mit rollengelagertem Aufhängungssystem. Der Unterwagen mit der Federung minimiert den beim Heben von Lasten oder bei Planierarbeiten auftretenden Aufschaukeleffekt. Der neue Bobcat-Unterwagen macht keine Kompromisse zwischen Komfort und Leistungsfähigkeit. Ein zusätzliches Gelenk an der Hinterachse stabilisiert das System, um ein Schaukeln oder Wippen zu minimieren und die Produktivität zu erhöhen.

Der gesteigerte Komfort und die Fahrqualität sind auch ein Ergebnis des Einsatzes von doppelt geflanschten Frontlaufrollen, die auf der Lauffläche der Gummiraupe laufen. Die Rollen und die Frontlaufrolle sind breiter für mehr Kontakt mit der Raupe, wodurch eine sanftere Fahrt möglich ist. Durch die automatische Raupenspannung sind höhere Einsatzzeiten möglich, da immer automatisch die korrekte Raupenspannung sichergestellt wird.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de