Sparsamer Motor

Kraftstoffkosten senken

Der neue Volvo FH mit I-Save ist nach den Angaben von Volvo Trucks der sparsamste Lkw, den das Unternehmen bis dato gebaut hat.Foto: Volvo Trucks

Ismaning (ABZ). – Der europaweite Transportbedarf nimmt stetig zu und Lkw legen immer längere Strecken zurück. Gleichzeitig sehen sich Transportunternehmen mit steigenden Dieselpreisen konfrontiert, die ihre Rentabilität bedrohen. "Der Volvo FH mit I-Save ist unsere Antwort auf diese Herausforderung. Er ist eine Komplettlösung, die unsere neuesten Technologien miteinander verzahnt, um den Kraftstoffverbrauch im Fernverkehr deutlich zu senken. Und zwar ohne Zugeständnisse in Sachen Fahreigenschaften", so Volvo Trucks Präsident Roger Alm.

Kernstück des Volvo FH mit I-Save ist der neue, moderne D13TC. Er ist Herstellerangaben zufolge der sparsamste Motor, den Volvo Trucks jemals für den Fernverkehr gebaut hat. Seine Kolben haben patentierte wellenförmige Kolbenmulden, die die Verbrennung verbessern und den Wirkungsgrad erhöhen, indem sie die Wärme und Energie in die Mitte der Zylinder leiten. Anschließend wird überschüssige Energie aus den Abgasen dazu verwendet, den Motor mit einer zusätzlichen Abgasturbine – dem sog. "Turbo Compound"-Aggregat – anzutreiben.

Der D13TC liefert 300 Nm mehr Drehmoment als der Basismotor mit nominell gleicher Leistung. Dies bedeutet, dass der Fahrer weniger Gas geben muss und weniger Kraftstoff benötigt wird, um unterwegs ein konstantes Tempo beizubehalten. Das macht den Motor zur einer Lösung, die für Kunden aus dem Fernverkehrssegment gut geeignet ist.

Zu den weiteren Merkmalen von I-Save zählen neue und verbrauchsgünstige Hinterachsen, eine aktualisierte kartengestützte I-See-Funktion, die die Streckentopografie analysiert und die Fahrweise entsprechend anpasst, und eine Gangwechselsoftware, die für Fernverkehrsaufgaben optimiert wurde. Zusammen können die genannten Komponenten und Dienste Einsparungen von bis zu 7 % bewirken, wenn man die Werte mit denen eines D13-Motors nach Euro 6 Stufe D vergleicht.

"Wir haben jeden Aspekt von I-Save auf Fernverkehrsspeditionen zugeschnitten und dabei vor allem an Kunden gedacht, deren jährliche Fahrleistung mehr als 120 000 km beträgt", so Mats Franzén, Powertrain Strategy Director, Volvo Trucks.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de