Motorsägen

Mehr Kraft, weniger Verbrauch

Viel Kraft für die Baumpflege und Holzernte - mit der Stihl MS 461 präsentiert die Waiblinger Firma ein Nachfolgemodell der bewährten MS 460 mit niedrigem Leistungsgewicht und neuem Antriebskonzept: Der 4,4 kW starke Stihl-2-MIX-Motor mit 1-in-4-Kanaltechnologie verbraucht 20 Prozent weniger Kraftstoff und emittiert weniger Schadstoffe und erfüllt so auch die strengen EU-Abgasgrenzwerte. Dennoch verfügt das Gerät über eine hohe Drehmomententfaltung mit Kraftreserven auch im unteren Drehzahlbereich. Der serienmäßige HD2-Luftfilter sorgt dafür, dass dem Motor selbst unter staubigen Bedingungen immer ausreichend saubere Verbrennungsluft zur Verfügung steht. Weitere praktische Details wie die Stechleiste auf dem Lüftergehäuse, neue Markierungen am Tankdeckel oder verliersichere Schrauben an der Haube machen erhöhen den Arbeitskomfort der Motorsäge aus. Das Filtersystem der neuen Motorsäge ist auf die Bedürfnisse von Profis ausgelegt. Um auch in staubiger Umgebung immer den Einsatz der Motorsäge zu gewährleisten, ist die Stihl MS 461 mit einem HD2-Luftfilter ausgestattet. Er reinigt die angesaugte Luft und erzielt durch eine große Filterfläche eine lange Standzeit. Das Polyethylen-Filtermaterial weist um bis zu 70 Prozent feinere Poren auf als Vlies- und Polyamidfilter. Der Luftfilter erreicht dadurch die hohe Filterleistung von Papierfiltern, lässt sich aber unkompliziert mit Wasser reinigen.

Die Motorsäge ist bereits im Fachhandel erhältlich. Neben der Basisversion wird sie auch mit elektrischer Vergaser- und Griffheizung (VW) angeboten

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de