Scania Ecolution siegt bei VR-Awards 2020

Peter Hornig, Geschäftsführer Scania Deutschland Österreich, nimmt für Scania Ecolution die Auszeichnung VR Award 2020 entgegen.Foto: Jan Scheutzow

Koblenz/Brunn am Gebirge (ABZ). - Scania Deutschland Österreich, Anbieter von nachhaltigen Transportlösungen und Services, siegt bei den diesjährigen VR-Awards des Fachmagazins Verkehrsrundschau mit Scania Ecolution. Der 1. Platz in der Kategorie „Digitalisierung – Kooperationen“ zeichnet diese Dienstleistung für eine maßgeschneiderte Partnerschaft zwischen Speditionen, ihren Fahrern und Scania aus. Diese Zusammenarbeit bietet dank Scania Telematik Erfolgspotenzial auf zahlreichen Ebenen. „Wir sind stolz, dass diese besondere Dienstleistung die Jury überzeugt hat“, sagt Peter Hornig, Geschäftsführer Scania Deutschland Österreich. „Denn Scania Ecolution kombiniert Themen, die für einen Transportunternehmer immer wichtiger werden, um wirtschaftlicher und nachhaltiger zu agieren. Die Partnerschaft, die Scania Ecolution ausmacht und die auf den Telematik-Lösungen von Scania beruht, ermöglicht es unseren Kunden ihren Kraftstoffverbrauch im Fuhrpark spürbar zu senken und damit die Wirtschaftlichkeit zu erhöhen. Gleichzeitig werden Schadstoffemissionen reduziert, der Fahrzeugverschleiß nimmt ab und die Verkehrssicherheit wird erhöht. Das sind die Vorteile, die Scania Ecolution so erfolgreich machen.“

Entscheidend für den Erfolg sei die Bereitschaft des Fahrers sich vom Fahrzeugpotenzial so viel wie möglich zu erschließen – gemeinsam mit dem Scania Fahrer Coach, der ihn betreut. Ist der Fahrer motiviert, sprechen die Zahlen für sich. „Eine Zwischenbilanz von vier Speditionen und 34 Lkw-Fahrern, die seit Frühjahr 2019 die Scania Ecolution-Bausteine nutzen, ergab Kraftstoffeinsparungen von 4 bis 10 Prozent. Das bedeutet, diese Kunden konnten mehr als 14.000 Liter Diesel, 37 Tonnen CO2 und mehr als 13 000 Euro einsparen. Das ist für Fahrer, Unternehmer und unsere Umwelt ein voller Erfolg“, ergänzt Radek Liška, Direktor Parts und Service/Verkauf Motoren, Scania Deutschland Österreich.

Scania Ecolution beruht auf einer Dienstleistungskombination: dem Scania Fahrtraining, dem Control-Paket aus dem Scania Telematik-Angebot, einem darauf basierenden persönlichen Coaching des Fahrers auf Grundlage seiner ausgewerteten Fahrstilanalyse und der Scania Fleet App, mit der der Fahrer die Entwicklung seiner täglichen Fahrleistung stets im Blick hat.

Gemeinsam mit dem Kunden werden die Nachhaltigkeitsziele und die entsprechenden Schulungs- und Coaching-Maßnahmen abgestimmt. Darüber hinaus beinhaltet dieses Konzept ein Scania Versprechen, das für den Kunden nur von Vorteil ist: Wird das gesteckte Ziel nicht erreicht, erhält der Kunde 50 Prozent der gezahlten Raten zurück. Voraussetzung für Scania Ecolution ist das Scania Fahrtraining,das im ersten Schritt absolviert werden muss. Berufskraftfahrer lernen defensive Fahrtechniken, die die Kraftstoffeffizienz umgehend um bis zu 10 Prozent steigern können, die CO2-Emissionen reduzieren, die Fahrsicherheit für den Fahrer selbst und auch andere Verkehrsteilnehmer erhöhen und die Wirtschaftlichkeit des eigenen Business verbessern. Ist der Fahrer vorbereitet, können Spediteur, Fahrer und Scania mit der maßgeschneiderten digitalen Dienstleistung durchstarten.

Relevante Anbieter zum Thema „Nutzfahrzeuge“

Kässbohrer Fahrzeugwerke GmbH

47574 Goch, Deutschland

STEMA Metallleichtbau GmbH

01558 Großenhain/Sa., Deutschland

FASSI Ladekrane GmbH

63584 Gründau-Rothenbergen, Deutschland

Kässbohrer

47574 Goch, Deutschland

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de