Manitou verzeichnet stetig wachsende Nachfrage

Teleskoplader kommt mit Panoramakabine

Als drehbarer Teleskopstapler ist der Manitou-MRT-Kran Hubarbeitsbühne und Stapler zugleich. Foto: Manitou

Herrenberg (ABZ). – Die nächste Generation des drehbaren Teleskopstaplers aus dem Hause Manitou steht nun in den Startlöchern. Sie verfügt über eine völlig neue Panoramakabine, mehr Tragkraft bei allen Modellen, neuen Sicherheitsfunktionen und verbesserten Fahreigenschaften.

Kurz: die Multifunktionsmaschine bietet laut Hersteller noch mehr Flexibilität. Zu haben ist sie bei den Herrenberger Teleskopstapler- und Flurförderzeugexperten von Hald & Grunewald im Mietpark und Verkauf – ein Vorzeigeobjekt: Das Design der neuen Panoramakabine sorgt für außergewöhnliche Sicht. Darüber hinaus garantiert die Druckkabine eine gesunde Arbeitsumgebung und zusätzliche Schalldämmung. Die Rückspiegel sind elektrisch einstellbar und verfügen über eine Spiegelheizung.

Optional wird eine Klimaanlage angeboten. Auch die Arbeitssicherheit wurde durch die französischen Ingenieure großgeschrieben. So kann jetzt von allen vier Seiten über fest installierte Zugänge auf- und abgestiegen werden. Der fünfeckige Querschnitt macht den Teleskopausleger verwindungssteifer und sorgt für eine gute Führung der Elemente dazwischen. Seitliche Schwingungen würden deutlich reduziert, so Manitou. Die automatisch einsetzende Parkbremse sorgt für Fahrkomfort und sicheres Arbeiten in Hanglage und die Stützenausfahrt funktioniert nun über einen Minijoystick. Eine Eckbeleuchtung rund um die Maschine sorgt zukünftig für optimale Sichtverhältnisse – zum Beispiel bei Nachtarbeiten.

Unterscheiden lassen sich die Modelle an der Bezeichnung MRT Vision und MRT Vision +. Beide Baureihen ersetzten die bisherigen Modelle aus den Serien Easy und Privilege +. Die neuen Modelle MRT 2260 und MRT 2660 fahren im Vergleich zu den Vorgängermodellen einen Meter weiter aus und tragen mit 6 t auch 1 t mehr. Das größte Modell, der MRT 3570 bringt es auf eine Ausfahrhöhe von 35 m und eine Tragkraft von 7 t.

Als drehbarer Teleskopstapler vereint der Manitou MRT als Kran, Hubarbeitsbühne und Stapler gleich drei nützliche Eigenschaften in einer Maschine. Dazu lässt er sich auf eigener Achse von Baustelle zu Baustelle fahren. Der französische Hersteller präsentiert mit den neuen Modellen eine gelungene Weiterentwicklung, auch optisch. "Die Nachfrage von Kunden nach Maschinen, die auf Baustellen eine höhere Leistung bieten, wächst stetig. Die neue MRT-Serie erfüllt diese Erwartungen perfekt mit einem sehr hohen Ausstattungsniveau", betont Traugott Katz, Manitou Spezialist bei Hald & Grunewald. "Eine rundum gelungene Maschine, die auf Baustellen künftig seines Gleichen suchen wird." Gerade als Baukran könne der Manitou für viele Firmen auf dem Bau von Interesse sein, ist der Hersteller überzeugt. Mittels Schnellwechseleinrichtung wird an der Front des Laders eine Seilwinde angekuppelt. Die Rotation erfolgt endlos, die Überlasteinrichtung sorgt für Sicherheit.

Dazu lassen sich die Arbeitsgeschwindigkeit, horizontale und vertikale Begrenzungen und auch der Schwenkbereich punktuell einstellen. Die Fernbedienung sorgt für eine effiziente Lasthandhabung für Kranführer und Anschläger außerhalb der Kabine. Im Nu lässt sich der MRT in eine Hubarbeitsbühne verwandeln, auf der drei Personen zzgl. Werkzeug (Gesamtgewicht bis zu 1000 kg) Platz finden.

Die Expertise aus mehr als 50 Jahren Vermietung, Verkauf und Service gibt Hald & Grunewald in persönlichen Gesprächen gerne weiter. "Durch unsere langjährigen Erfahrungen mit einer großen Vielzahl von Maschinen verschiedener Hersteller und Modelle können wir sehr umfassend und gut beraten – in nahezu jeder Branche", betont Sabine Marquardt, Geschäftsführerin von Hald & Grunewald. Hald & Grunewald Fachberater informieren rund um die Themen Miete, Kauf, Service, Einsatzgebiete und Wirtschaftlichkeit von Flurförderzeugen. Die neue MRT-Serie ist ab September 2021 bei Hald & Grunewald verfügbar und kann dort ausgiebig getestet werden.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de