Maschinen, Stoffe, Verfahren

Weltweit erste Motorsäge mit elektronischer Kraftstoffeinspritzung

Foto: Stihl

Die Firma Stihl hat die weltweit erste Motorsäge mit elektronisch gesteuerter Kraftstoffeinspritzung entwickelt.

Derzeit gibt es einen Prototyp der Hochleistungs-Profisäge mit der Bezeichnung MS 500i, zukünftig soll sie serienmäßig gebaut und auf den Markt gebracht werden. Die MS 500i zeichnet sich durch höchste Leistung bei beispielhaft niedrigem Gewicht, einfachste Bedienung und ein hohes Maß an Servicefreundlichkeit aus.

Die Säge setzt in vielerlei Hinsicht neue Maßstäbe - über die rasante Beschleunigung hinaus sind das Verbesserungen beim Arbeitskomfort bis hin zu vereinfachter Servicefähigkeit durch einen Fehlerspeicher im Steuergerät - ein weiteres Novum bei Motorsägen. Der Motor kommt ohne Vergaser aus, die Kraftstoffdosierung erfolgt sensorisch, dabei wird das Gemisch beim Start unmittelbar an die Umgebungsbedingungen angepasst. Die Sägekette beschleunigt in nur 0,25 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Dank Leichtbauweise glänzt die MS 500i zudem mit einem bisher unerreicht niedrigen Leistungsgewicht von weniger als 1,3 kg/kW.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de