Großradlader

Wiegeeinrichtung vermeidet Überladungen

Der Liebherr-Radlader L 580 XPower ist häufig in Steinbrüchen und Kieswerken im Einsatz.Foto: Liebherr

Bischofshofen (ABZ). – XPower-Großradlader arbeiten häufig für Gewinnungszwecke in Steinbrüchen oder Kieswerken. Um die Produktivität bei diesen Einsätzen zu erhöhen, bietet Liebherr seit April 2019 eine neuartige Wiegeeinrichtung für die Großradlader der Firmengruppe. Diese von Liebherr entwickelte Kontrollwaage arbeitet automatisch und liefert dem Maschinenführer Informationen zum Ladevorgang.

Sie unterstützt ihn dabei, Lkw oder Dumper präzise mit der richtigen Menge an Material zu befüllen und Überladungen zu vermeiden, erläutert Liebherr. Dabei sei es von Vorteil, dass sich je nach Einsatz der ideale Wiegebereich automatisch einstelle und die Wiegung während des regulären Ladespiels erfolge. Der Maschinenführer muss für eine korrekte Wiegung des Schaufelinhalts keine spezielle Hubhöhe erreichen. Eine Besonderheit bei der neuen Liebherr-Wiegeeinrichtung für Radlader ist der Truck Payload Assist. Dieses System unterstützt beim Materialumschlag mit einem Radlader. Zum Beispiel kann der Betreiber ein gewünschtes Zielgewicht am Display eingeben. Daraus errechnet der Truck Payload Assist das ideale Gewicht pro zu verladender Schaufel und die erforderliche Anzahl an Ladevorgängen. Das Ergebnis ist den Angaben von Liebherr zufolge mehr Produktivität durch eine gleichmäßige, zielgenaue und maschinenschonende Beladung von Lkw oder Dumpern. Das zeitraubende, aber oftmals nötige Einschütteln oder Rückwiegen von Schüttgut bei der letzten Schaufel entfalle, so der Hersteller.

Alle Wiegedaten und die Vorschläge des Truck Payload Assist erfasst das System in Echtzeit am Display. Die Wiegeeinrichtung sei durch ihr Farbkonzept benutzerfreundlich, teilt Liebherr weiter mit. Zudem könne der Betreiber seine Wiegedaten über das Liebherr-Datenübertragungssystem LiDAT auswerten, um beispielsweise seinen Produktionsprozess oder die Produktivität seiner Radlader-Flotte zu analysieren.

Für Gewinnungszwecke bietet Liebherr sechs XPower-Großradlader mit einem Einsatzgewicht zwischen 17 700 und 32 600 kg und Standard-Schaufelgrößen zwischen 3,2 und 6 m³ an. Liebherr verbaut serienmäßig einen leistungsverzweigten konformen XPower-Fahrantrieb in diesen Radladern. Das neue Wiegesystem ist für alle sechs Modelle erhältlich.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de