DAF Trucks und Hellmold & Plank

Engagement für grüne Zukunft

Frechen (ABZ). – Die DAF Trucks Deutschland GmbH hat zusammen mit ihrer Niederlassung in Frankfurt am Main drei vollelektrisch betriebene Lkw an den Transport- und Logistikdienstleister Hellmold & Plank GmbH & Co. KG übergeben.

DAF Trucks verwendet nach eigenen Angaben ausschließlich die LFP-(Lithium-Ferrophosphat-)Batterietechnologie, die bis auf Lithium keine seltenen Erden oder Konfliktrohstoffe einsetzt und auch als schwer entflammbar gilt. Foto: DAF Trucks

Zu den in Betrieb genommenen Fahrzeugen gehören zwei Lkw der Baureihe LF Electric mit einem Sonntag-Kofferaufbau und eine Sattelzugmaschine der Baureihe CF Electric 4x2. Diese drei E-Lkw werden den hessischen Transportunternehmer, der auf eine 120-jährige Firmengeschichte in der Transportbranche zurückblicken kann, bei der emissionsfreien Durchführung seiner Aufträge unterstützen.

DAF Trucks hat in den vergangenen Wochen die drei bestellten E-Lkw der Baureihen CF Electric und LF Electric an Hellmold & Plank übergeben.

Entwicklungen brauchen Zeit

Unter dem Slogan "Ich bin ein E-Lkw" werden sie ab sofort im Rahmen der Belieferung durch den Logistiker im Nahverkehr eingesetzt. Hellmold & Plank mit Firmensitz in Gießen und einer Flotte bestehend aus 36 Lkw, davon 18 Fahrzeuge des niederländischen Herstellers von Premium-Lkw, bietet individuelle logistische Dienstleistungen vom reinen Stückgutversand über Teilpartien bis hin zu Komplettladungen im Nah- und Fernverkehr an. Mit diesem umweltfreundlichen Engagement möchte Hellmold & Plank gemeinsam mit seinen Kunden die Nachhaltigkeitsaktivitäten in der Logistikbranche durch einen weiteren Baustein ergänzen. "Grundsätzlich sind wir der festen Überzeugung, dass E-Lkw in der regionalen Verteilung von Stückgütern sowie der Belieferung von beispielsweise Drogeriemärkten einen wichtigen Beitrag leisten können, um den Schadstoffausstoß zu reduzieren.

Rom ist nicht an einem Tag erbaut worden und auch die E-Mobilität im Schwerlastverkehr wird ihre Zeit brauchen, bis neben der Ladeinfrastruktur und der Ausbildung von Werkstattpersonal auch die Akzeptanz der Fahrer umfassend gegeben ist", sagt Peter Plank, Geschäftsführer der Hellmold & Plank GmbH & Co. KG.

Ein großer Vorteil der elektrifizierten DAF-Lkw ist deren ausgeprägtes Konzept der Nachhaltigkeit, denn DAF Trucks verwendet ausschließlich die LFP-(Lithium-Ferrophosphat-)Batterietechnologie, die bis auf Lithium keine seltenen Erden oder Konfliktrohstoffe einsetzt und auch als schwer entflammbar gilt.

Komplette Ladeinfrastruktur

Die ausgelieferten E-Lkw bieten eine Kapazität von 282 kWh brutto beim LF Electric und 350 kWh brutto bei den beiden CF Electric.

Zu dem E-Mobility-Paket von DAF Trucks gehört auch die komplette Ladeinfrastruktur seitens des DAF-Schwesterunternehmens PACCAR Parts. Entsprechend dem vorab abgestimmten Einsatzprofil ließ Hellmold & Plank auf dem Firmengelände in Gießen die Ladesäulen PACCAR ChargeMax120 und PACCAR PowerChoice360 installieren.

Diese Anlagen sorgen dafür, dass die Fahrzeuge zwischen den einzelnen Shuttletouren wieder aufgeladen werden können.

"Wir freuen uns sehr über den Einsatz der drei elektrischen DAF-Lkw bei Hellmold & Plank. Hier ist der perfekte Einsatzbereich für diese Fahrzeuge gegeben, die zusätzlich zu elektrischer Leistung und Reichweite aufgrund ihrer Wendigkeit und Rundumsicht gerade im innerstädtischen Bereich weitere Vorteile bieten.

Die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Hellmold & Plank verläuft höchst professionell", erklärt Tim Plasberg, Head of E-Mobility bei der DAF Trucks Deutschland GmbH. "Hellmold & Plank ist zweifellos ein Leuchtturmunternehmen im Wandel hin zu einer umweltfreundlicheren Transportbranche", ergänzt Ferenz Herold, E-Mobility-Manager bei der DAF Trucks Deutschland GmbH.

Trucks stehen in den Startlöchern

Die Produktion der elektrifizierten Nachfolgegenerationen XB Electric, XD Electric und XF Electric in Serie steht in Eindhoven (NL) und Leyland (GB) schon in den Startlöchern. Basierend auf der guten Zusammenarbeit zwischen DAF Trucks und dem Logistiker wurden seitens Hellmold & Plank aus der nachfolgenden Produktgeneration bereits drei Fahrzeuge der Baureihe XD Electric geordert.

DAF Trucks hat im Bereich der Elektromobilität nach eigenen Angaben ein besonderes Alleinstellungsmerkmal und damit einen wichtigen USP für seine Kunden: DAF biete nicht nur die Fahrzeuge, sondern führt vorab im Rahmen eines E-Consultings für und mit dem Kunden auch eine Strecken- und Nutzungsanalyse durch und biete über das Schwesterunternehmen PACCAR Parts ebenfalls die komplette Ladeinfrastruktur an. Wenn gewünscht, übernimmt DAF auch alle Umfänge bis hin zur schlüsselfertigen Projektumsetzung, inklusive entsprechender Abstimmungen mit den lokalen Netzbetreibern.

Ausgewhlte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de