Vorstellung auf der CONEXPO 2023

Fertiger aller Größen auf der Agenda

Die Variante SUPER 1703-3i mit der Einbaubohle VF 500 wird im deutschen Stammwerk produziert. Foto: Wirtgen/Vögele

In Las Vegas stellt der Straßenbau-Spezialist eine Auswahl seiner für den nordamerikanischen Markt konzipierten Produkte aus: Den Mini-Class-Fertiger SUPER 700i in Kombination mit der Ausziehbohle AB 220, den 8-ft-Fertiger SUPER 1703-3i mit VF 500, der Vögele-Ausziehbohle mit vor der Grundbohle montierten Ausziehteilen, sowie den Highway-Class-Fertiger SUPER 2000-3i in Kombination mit der Ausziehbohle AB 600. Vom Einbau enger Fußgänger- und Radwege im innerstädtischen Bereich über Stadt- und Landstraßen bis hin zur Sanierung von Autobahnen deckt Vögele damit ein großes Einsatzspektrum im Straßenbau ab. Alle Fertiger und Bohlen werden im deutschen Stammwerk hergestellt und sind aufeinander abgestimmt.

Vögele zeigt nicht nur die passende Technik für Großbaustellen, sondern auch für enge Baumaßnahmen wie Fußgänger- und Radwege: Der Kleinfertiger SUPER 700i kann in Kombination mit der Ausziehbohle AB 220 Einbaubreiten zwischen 1,2 und 2,2 m umsetzen. Mit Verschmälerungen erreicht der Mini-Class-Fertiger eine Mindest-Einbaubreite von 0,5 m, mit Anbauteilen eine maximale Breite von 3,2 m.

Ausgestattet ist der Mini-Class-Fertiger mit dem Bedienkonzept ErgoBasic, das verschiedene Grundfunktionen für einen hochwertigen Einbau bietet. Dazu gehören Funktions- und Statusanzeigen, verschiedene Betriebsarten, eine blendfreie Hintergrundbeleuchtung für Nachteinsätze sowie eine einfache Lenkung per Drehrad. Dem ErgoBasic- und ErgoPlus-3-Bediensystem liegt dasselbe Konzept und dieselbe Symbolik zugrunde: Dadurch können Anwender zwischen Vögele-Fertigern unterschiedlicher Klassen wechseln. Der SUPER 1300-3i ist Vögele zufolge ein besonders kompakter Straßenfertiger, der über eine Einbaukapazität von maximal 350 t/h und eine Einbaubreite bis zu 5 m verfügt. Ob Geh- und Radwegkombinationen, Wirtschaftswege oder kleine Straßen und Plätze: Durch die Ausziehbohle AB 340 hat der Compact-Class-Fertiger das passende Einbaubreitenspektrum. Mit Verschmälerungen ist der Einbau von gerade einmal 0,75 m möglich.

Das Modell SUPER 1300-3i von Vögele hat eine maximale Einbaukapazität von 350 t/h und baut bis zu 5 m ein. Foto: Wirtgen/Vögele

Die maximale Einbaubreite beträgt mit entsprechenden Anbauteilen 5 m. So eignet sich der SUPER 1300-3i bestens für kompakte Einbaumaßnahmen. ErgoPlus 3 sorgt mit Komfort- und Automatikfunktionen für Prozesssicherheit und Qualität beim Einbau. Als 8-ft-Fertiger erfüllt der SUPER 1703-3i besonders durch die Kombination mit der VF 500, der Vögele-Ausziehbohle mit vor der Grundbohle montierten Ausziehteilen, die Anforderungen, die im nordamerikanischen Straßenbau an Asphaltfertiger gestellt werden. Mit seinen kompakten Abmessungen und der Lenkbremse Pivot Steer bietet der Radfertiger eine gute Manövrierfähigkeit und ermöglicht Einbaugeschwindigkeiten bis zu 76 m/min. Mit einer maximalen Einbaukapazität von 700 t/h und Einbaubreiten zwischen 2,45 und 4,75 m, mit Anbauteilen bis zu 5,95 m, ist der Universal-Class-Fertiger sehr gut für große gewerbliche Anwendungen geeignet, verspricht der Hersteller.

Fertiger und Bohle sind mit dem Bedienkonzept ErgoPlus 3 ausgestattet. Damit lässt sich die Maschine inklusive der Nivellierautomatik Niveltronic Plus einfach steuern. Das Emissionsreduktionspaket EcoPlus senkt den Kraftstoffverbrauch je nach Anwendung und Auslastung um bis zu 25 % und reduziert die Schallemissionen. Ausgestattet mit dem Vögele-RoadScan, einem kontaktlosen Temperatur-Messsystem, ist die Überprüfung und Dokumentation der Einbautemperatur besonders einfach. Der Raupenfertiger SUPER 2000-3i ist wie der 8-ft-Fertiger SUPER 1703-3i speziell auf die Anforderungen im nordamerikanischen Markt zugeschnitten und mit den gleichen Features ausgestattet. Mit einer Einbaukapazität von bis zu 1400 t/h und einem Sechs-Zylinder-Dieselmotor eignet er sich vor allem für den Bau von Autobahnen und großen Gewerbeflächen. In Kombination mit der Ausziehbohle AB 600 erreicht der Fertiger eine maximale Einbaubreite von 6 m, mit Anbauteilen 7,75 m. Auf der CONEXPO ist der SUPER 2000-3i mit der Ausziehbohle AB 600 ausgestattet. Diese Bohle verfügt neben der Vibration noch über einen Tamper und erzielt so besonders hohe Vorverdichtungswerte.

Außerdem gibt es für den 10-ft-Fertiger zwei weitere speziell auf ihn abgestimmte Bohlentypen: Die Ausziehbohle VF 600 mit vor der Grundbohle montierten Ausziehteilen und die Ausziehbohle VR 600 mit hinter der Grundbohle montierten Ausziehteilen. Die Bohlen der Zehn-Fuß-Klasse sind nur mit Vibration ausgestattet und setzen die Anforderung, mit hoher Geschwindigkeit und stark variierenden Arbeitsbreiten einbauen zu können, konsequent um.

Ausgewhlte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de