Grünflächenpflege

Kreiselscheren-Aufsatz schneidet an Wegkanten Unkraut und Gras

Zwei gegenläufige Messer verhindern dank der niedrigen Schnittgeschwindigkeit das Herumschleudern von Steinen sowie Schmutz.Foto: Ego

Bauhofmitarbeiter und Garten-Landschafts-Bauer kennen die Problematik: Das Grün sprießt aus allen Ecken und Fugen, gleichzeitig können Freischneider und Fadentrimmer nicht wie gewohnt eingesetzt werden, weil umherfliegendes Schnittgut und Steine, Autos oder andere empfindliche Objekte verschmutzen beziehungsweise beschädigen könnten.

Egos neueste Lösung hierfür heißt Rotocut RTX2300 - ein Kreiselscheren-Aufsatz mit 23 Zentimeter Schnittbreite aus einer hochfesten Stahllegierung. Der Aufsatz schneidet an Wegen und Kanten Gras, Unkraut und Moos. Zwei gegenläufige Messer verhindern dank der niedrigen Schnittgeschwindigkeit das Herumschleudern von Steinen sowie Schmutz. Ein Vorteil des gewählten Konzepts der gegenläufigen Klingen ist die höhere Standzeit der Schneiden, ein gleichmäßigerer Verschleiß, weniger Vibrationen und geringere Belastung für das Getriebe gegenüber Kreiselscheren im "Schnipp-Schnapp"-Modus. Damit eignet sich das Werkzeug zur Nutzung in bebauten Gebieten, wo das Risiko von Beschädigungen und Verletzungen besonders hoch ist. Mit dem flachen Getriebe kann es auch in schwer zugänglichen Bereichen eingesetzt werden.

Der untenliegende Metall-Auflagering ist kugelgelagert, was die Lebensdauer verlängert und Beschädigungen des Untergrunds verhindert. Der Rotocut Aufsatz kann auf allen Werkzeugen mit Heckmotor oder mit dem Multitool verwendet werden.

Die Leistungsfähigkeit des Ego Power+ Rotocut Aufsatzes basiert auf der konkurrenzlosen 56V-Arc-Lithium-Akkutechnologie. Der Wechselakku, den es in vier verschiedenen Kapazitätsgrößen gibt (2,5/5,0/7,5/10,0 Ah), ist dank des bogenförmigen Designs mit größerer Oberfläche und Kühlschlitzen bestens gegen Überhitzung gewappnet. Alle Zellen werden von der kühlenden Umgebungsluft "umspült" - im Gegensatz zu konventionellen, quaderförmigen Akkus, in dem Zellen eng gebündelt werden, schnell überhitzen und abschalten, leitet das patentierte Arc-Design die Wärme effektiv ab.

Zudem sind die Zellen vom Keep Cool Phasenwechsel-Material umgeben, welches Wärmeenergie physisch absorbiert. Die integrierte Software und Mikroprozessoren ergeben zusammen das intelligente Power-Management-System, das ständig jede einzelne Zelle überwacht, sodass immer maximale Energie und Laufzeit zur Verfügung stehen.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de