Turmdrehkran mit Wippausleger

Modell bietet zehn Prozent mehr Auslegerlänge

Der neue CTL 272-18 stellt dem Bediener laut Terex ein Plus von 10 % zusätzlicher Tragfähigkeit zur Verfügung.Foto: Terex Cranes

Zweibrücken (ABZ). – Terex Cranes hat einen neuen Turmdrehkran mit Wippausleger vorgestellt. Der Terex CTL 272-18 punktet dem Unternehmen zufolge u. a. mit noch einmal 10 % mehr Auslegerlänge im Vgl. zu seinem Vorgängermodell in dieser Klasse. Im Einzelnen verfügt das neue Terex Modell über eine max. Auslegerlänge von 61 m, ein Lastmoment von 270 mt und auf voller Auslegerlänge eine Tragfähigkeit von 2,6 t. Mit der Terex "Power Plus"-Funktion des Krans kann das max. Lastmoment unter bestimmten, kontrollierten Bedingungen (z. B. bei reduzierter dynamischer Belastung) kurzzeitig erhöht werden. Nach Angaben des Herstellers steht dem Bediener damit temporär ein Plus von 10 % zusätzlicher Tragfähigkeit zur Verfügung. Der CTL 272-18 ist mit drei unterschiedlichen Turmmasten, je nach Kundenanforderungen in puncto Investitionsrendite und Leistung erhältlich. Das Modell ist außerdem mit der neuen Terex-Bedienerkabine für Turmdrehkrane und dem ebenfalls neuen Steuerungssystem für mehr Komfort und Produktivität ausgestattet.

Mit sieben unterschiedlichen Auslegerkonfigurationen von 30 bis 61 m bietet der Kran laut Terex die notwendige Flexibilität, um unterschiedliche Reichweiten-Szenarios vor Ort abzudecken. Dank Ausstattung mit eigenem Sicherheitsseil gewährleisten alle Segmente des neuen CTL 272-18 ein sicheres Arbeiten in der Höhe, während verzinkte Laufstege eine hohe Langlebigkeit und Zuverlässigkeit bedeuten. Bei schwierigen Bedingungen im Betrieb und/oder Stillstand erlaubt der 5,8m lange Gegenausleger des Krans die Einstellung verschiedener Winkel.

Das neue Steuerungssystem des CTL 272-18 erlaubt dem Hersteller zufolge die effiziente Einrichtung erweiterter Krankonfigurationen. Das große, entspiegelte 7-Zoll-Farbdisplay (18 cm) liefert dem Bediener alle wichtigen Betriebsdaten und Informationen zur Störungssuche. Zusätzlich zu Terex "Power Plus" bietet die Leistungsanpassung Terex "Power Match" dem Bediener je nach Hubanforderung die Wahl zwischen max. Kranleistung und geringem Kraftstoffverbrauch. Der neue Kran kann mit einem bis vier Zugseilen arbeiten, sodass auch hier zwischen hoher Hubgeschwindigkeit bei geringeren Lasten sowie Kraft und Präzision bei der Platzierung schwererer Objekte gewählt werden kann. Seine Auto-Nivellierung hält die Hakenflasche zudem beim Verstellen der Wippausleger-Neigung automatisch auf derselben Höhe. Da ein effizienter Kranaufbau heute wichtiger denn je ist, hat Terex den neuen CTL 272-18 mit einer freistehenden Höhe von 84,4 m ausgestattet. Die flexible Turmkonstruktion erlaubt eine Kombination aus den Mastsegmenten H20 (1,9 m) HD23 (2,3 m) und TS212 (2,37 m), sodass die Kunden keinen übergroßen Bestand an Turmsegmenten benötigen und dennoch die Anforderungen verschiedener Einsatzorte an den Kranturm kostengünstig abdecken können. Die einzelnen Turmmasten sind mit robusten Aluminiumleitern ausgestattet und für einen einfachen Transport optimiert. Auch das Thema Wartung wurde laut Terex beim CTL 272-18 nochmals optimiert: Der Gegenausleger, einschließlich Seilwinden und Schalttafel ist dem Hersteller zufolge ebenso wie der Service-Kranarm für alle Kranbewegungen bequem zugänglich und wartungsfreundlich in Kabinenhöhe angebracht.

Ausgewählte Anbieter des LLVZ

Siedra-Leitern GmbH

74321 Bietigheim-Bissingen, Deutschland

HÜBNER-LEE GmbH & Co. KG

87752 Holzgünz, Deutschland

arboa e.K. tree safety

70199 Stuttgart, Deutschland

Kebony AS

0377 Oslo, Norwegen

Brun & Böhm Baustoffe GmbH

14482 Potsdam, Deutschland

Grüner Zweig GmbH

49545 Tecklenburg, Deutschland

Meyerdiercks Erdanker GmbH

28239 Bremen, Deutschland

AMMANN

53773 Hennef, Deutschland

GEDA-Dechentreiter GmbH & Co. KG

86663 Asbach-Bäumenheim, Deutschland

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de